Ganzheitliche Begleitung während
der Schwangerschaft und in der Zeit danach

Hebammenpraxis Mölln

Schwangerenvorsorge

Wir begleiten Sie von Anfang an. Die Schwangerenvorsorge umfasst alle im Mutterpass vorgesehenen Untersuchungen, mit Ausnahme des Ultraschalles. Im Rahmen dieser Vorsorge gibt es immer Zeit für ein ausführliches Gespräch.

Die Vorsorgen werden von uns im Wechsel mit Ihrer Gynäkologin bzw. Ihrem Gynäkologen durchgeführt.

Frühzeitiges Kennenlernen fördert eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Für die Untersuchung können Termine mit uns telefonisch oder persönlich vereinbart werden.

Die Vorsorge umfasst

  • Ertasten von Lage und Wachstum des Kindes
  • Kontrolle der kindlichen Herztöne
  • Urinuntersuchungen
  • Gewichts- und Blutdruckkontrolle

Hebammensprechstunde

Während der Beratung werden wir uns Zeit nehmen, um auf Ihre Fragen einzugehen und Ihnen die Informationen zu vermitteln, die Ihnen wichtig sind. Sie werden als Schwangere in Ihrem Selbstbewusstsein gestärkt und wir unterstützen Sie mit Ihren Anliegen, denn Ihre Zufriedenheit und Ihr Wohlbefinden haben starken Einfluss auf den positiven Verlauf Ihrer Schwangerschaft.

Hilfe bei Beschwerden

Unsere Betreuung in der Hebammenpraxis Mölln umfasst die Beratung in der Schwangerschaft in vielen Themenbereichen sowie Hilfe bei allen Schwangerschaftsbeschwerden. Manchmal treten während der Schwangerschaft Beschwerden auf, wie zum Beispiel Unwohlsein und Schmerzen oder Ängste und Nöte.

Wir stehen Ihnen zur Seite bei:

  • Übelkeit
  • Ödemen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Sodbrennen
  • Rückenschmerzen
  • Symphysenlockerung
  • ...und vielem mehr

Wir bieten folgende Behandlungsmöglichkeiten an:

  • Zeit für ausführliche Klärung
  • Ernährungsberatung
  • Akupunktur
  • anthroposophische Heilmittel
  • Kinesiologisches Taping, z.B. bei Symphysenlockerung, Rückenbeschwerden, Karpaltunnelsyndrom
  • Yoga
  • Fußmassage
  • Hilfe bei BEL (Beckenendlage):
    Moxibustion, gezielte Gymnastik, Yoga

Wochenbettbetreuung

Wenn Sie nach der Geburt mit Ihrem Baby zuhause sind, werden wir Sie zunächst täglich besuchen. Wir beobachten alle natürlichen Rückbildungs- und Anpassungsvorgänge und auch die Gewichtsentwicklung des Kindes. Wir Hebammen geben Rat und Unterstützung bei eventuell auftretenden Beschwerden und nehmen uns Zeit für all Ihre Fragen. Die Abstände unserer Besuche werden sich nach und nach vergrößern, grundsätzlich umfasst die Wochenbettbetreuung die ersten acht Wochen nach der Geburt. Je nach Bedarf sind wir bis zum Ende der Stillzeit für Sie da.

Schwangerenvorsorge, Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden und die Wochenbettbetreuung sind Kassenleistungen.